Innen und aussen klar und authentisch sein

Synchronizitäten – also die guten Zufälle – stellen sich leichter ein, wenn man im Innen und Aussen klar und authentisch ist. Das ist dieser Tage mein Thema, und deshalb möchte ich es mit euch teilen.

Philipp-8327.jpg

Vor einigen Wochen beichtete ich einer mir nahestehenden Person etwas, von dem ich glaubte, dass es sie fuchsteufelswild machen würde. Monatelang hatte ich darauf verzichtet, zu sagen, was mich umtrieb, weil ich Angst vor den Konsequenzen hatte.

Als ich es tat, schlug mir das Herz bis zum Hals, und mir war schwindlig. Zu meiner Überraschung reagierte die Person sehr freundlich und gelassen. Meine Erleichterung ob der wohlwollenden Reaktion war so gross, dass ich fast geweint hätte. Es fühlte sich an, wie der sprichwörtliche Stein, der vom Herzen zu fallen pflegt.

Das war der Startschuss. Von da an wurde ich immer deutlicher und klarer. Als ein Geschäftspartner mich dann darauf hinwies, dass ich Klarheit und Authentizität vermissen lasse, wusste ich, dass ich auf dem richtigen Weg war, aber immer noch viel zu lernen hatte.

Je mehr ich aber nun klar und deutlich sage, was ich empfinde, desto weniger Ballast schleppe ich mit mir herum. Desto mehr stellt sich ein Gefühl tiefer Freude und Liebe ein, und desto mehr kann ich auch akzeptieren, wenn mir etwas gesagt wird, das ich als unangenehm empfinde.

Am Wochenende habe ich Estrich und Keller ausgemistet und alte Sachen auf der Strasse verschenkt. Da kam ein junges Paar, das ein paar alte Trinkgläser mitnahm. Wir unterhielten uns gut, und nachdem sie gegangen waren, kamen sie wieder zurück und fragten mich, ob ich Zeit hätte, mit ihnen etwas trinken zu kommen. Ich habe mich so gefreut! Ich bin überzeugt, dass das damit zu tun hatte, dass ich mich ganz bewusst von alten Dingen befreit habe.

Ich könnte noch viele weitere Anekdoten mit euch teilen. Lieber aber fasse ich zusammen, was ich in Dankbarkeit lernen durfte.

Erstens: Es lohnt sich, auf sein Gefühl zu achten und es auch zum Ausdruck zu bringen – selbst, wenn der Ausdruck unvollkommen ist und man mit Ablehnung rechnet. Ich glaube, wenn man das zur Gewohnheit macht, befreit man sich von vielen Altlasten und macht Raum für Synchronizitäten. Es spielt auch keine Rolle, wenn man erst viel später ausdrückt, was man wirklich gefühlt und gedacht hat. Dadurch entsteht viel Wärme und Nähe, und das ist oft besser, als den Schein zu wahren (der ja bekanntlich trügt).

Zweitens: Macht einen Frühlingsputz. Was ihr ein Jahr lang nicht angefasst hat, fliegt. Tut wirklich gut!

In diesem Sinne sende ich euch Liebe und wünsche euch einen guten Start in die Woche und Freude am beginnenden Frühling!
 
Philipp
 
PS: Lasst mich doch wissen, was ihr von meinem Newsletter haltet! Ich bin sehr gespannt auf eure Rückmeldungen.

In diesem Sinne wünsche ich euch einen guten Wochenstart

Herzliche Grüsse

Philipp

Ankündigungen

Jeweils am ersten Donnerstag des Monats sind Interessierte herzlich eingeladen, die Kraft von TimeWaver Informationsfeld-Coaching live zu erleben. Der Menschheit steht mit der so genannten Radionik ein hoch leistungsfähiges Werkzeug zur Verfügung, um unterbewusste Blockaden zu transformieren und damit in Gesundheit, Beruf und Beziehung in kürzester Zeit zu Fülle zu gelangen. Details: https://www.waveconsult.ch/anlaesse

Zusätzlich könnt ihr am jeweils ersten Freitag des Monats den TimeWaver Home kennen lernen. Der Home gehört meines Erachtens in jeden Haushalt und soll dazu dienen, akute und chronische Leiden nebenwirkungsfrei auf der Ursachenebene zu behandeln. Ich verwende den Home seit 1.5 Jahren bei mir und meinen Klienten und bin begeistert davon.
Details: https://www.waveconsult.ch/anlaesse
Wie funktioniert das Informationsfeld und TimeWaver?
Immer wieder werde ich gefragt, wie eigentlich das Informationsfeld wirkt und wie mein Coaching und die Unternehmensberatung funktioniert. Lies hier die Antworten auf diese Fragen: https://www.waveconsult.ch/vorteile-von-informationsfeld-coaching/


Ich bin Frischepartner!
Immer mehr Menschen achten darauf, in Nahrung und Pflegeprodukte auf synthetische und nichtpflanzliche Stoffe zu verzichten. Das österreichische Familienunternehmen Ringana stellt mit neuster Technologie rein pflanzliche Nahrungsergänzungen und Pflegeprodukte her, die ich sehr empfehlen kann. Bonus: Die Verpackung kommt ohne Plastik aus und verwendet ein Produkt aus Zuckerrohrmelasse. Mehr Infos www.swissfreshteam.ch.


Empfehlungen
Das New Spirit Forum organisiert regelmässig inspirierende Vorträge und Seminare. Ich empfehle euch, den Newsletter zu abonnieren, um auf dem Laufenden zu bleiben. www.new-spirit-forum.ch

Antonio Ferraro hat im Seefeld, Zürich mit dem Diamonds Private Gym eine wahre Wohlfühloase geschaffen. Er bietet dort Training nach ganzheitlichen Gesichtspunkten. Allein schon, mit Antonio Zeit zu verbringen, tut einfach gut! www.diamondsprivategym.com